Erfahrungstraining mit Pferden hilft Dir, Deinen Alltag besser zu meistern

Co-Trainer TirNa'Nog

Pferde sind stark mit ihren Überlebensinstinkten verbunden. Dadurch wissen sie genau, was ihnen dient oder schadet. Sie leben in einem sozialen Gefüge, in dem jedes Mitglied der Herde seine Wesenszüge entfalten kann. In der Herde verhalten sie sich so, dass es der ganzen Gruppe dient.

Den Herdeninstinkt können wir uns für unsere persönliche Entwicklung zunutze machen: Ein Pferd erkennt in all unserem Tun, ob wir mit unserem Geist und unserem Körper gleichermaßen agieren.

Sie nehmen ihre Umwelt als gesamtes wahr. Sie erkennen Dich, so wie Du bist. Sie machen Dein gesamtes Potenzial sichtbar. Die Pferde können Dich durch ihre Sensibilität dabei begleiten, eine Verbindung zu Dir zu finden. Pferdegestütztes Erfahrungslernen ist eine nachhaltige Möglichkeit, Deine Themen im Leben anzuschauen und authentische Lösungen zu finden.

Pferde sind feinfühlige Wesen
Pferdeherde.jpg

Das beobachten die Pferde und stellen einen Kontakt zu Dir her. Dieses gemeinsame Erleben in der Natur bringt Dir inneres Aufatmen. Durch das Spüren des warmen Pferdekörpers und das Wahrnehmen der Körpersignale kommst Du in tieferen Kontakt mit Dir selbst.

Die Selbsterfahrung mit den Pferden ist ein Prozess, der den Blick in Deinen inneren Spiegel ermöglicht. Pferde fordern von Dir genau diesen Blick, bevor sie mit Dir während der Führübungen auf Dich einwirken. Sie reflektieren Deine Körpersprache. Sie zeigen Dir, wo Du aus Deiner Balance geraten bist.

Um ein effizientes Ergebnis in den Spiegelungen zwischen Mensch und Pferd zu erzielen, sind

                                 keine Reitkenntnisse erforderlich.  

Zunächst stehst Du neben dem Pferd, berührst es mit den Händen, mit Deinem Geist, mit Deiner gesamten Persönlichkeit. Es entsteht eine Vertrauensbasis. Danach führst Du das Pferd im langsamen Schritt in der umzäunten Manege.

 

Gemeinsam erarbeiten wir, wann Du innerlich in die Entspannung kommst, wann Du in den Zustand des Bewusstseins gelangst. Über die Führübungen mit den Pferden erlebst Du immer wieder aufs Neue, wann der ungesunde innere Stresslevel einsetzt und wann es Dir gelingt, in der Mitte zu bleiben.

Mit der Zeit fühlst Du von ganz allein, ab wann Du Dir selbst zu viel zumutest und wann Du Deinen Rhythmus verlangsamen solltest.

Pferde sind sehr aufmerksam. Konsequent zeigen sie durch ihr Verhalten  Dein Hier und Jetzt an. Sie sind sehr achtsame aber gerechte Trainer.

Sie zeigen Dir ihre Reaktion in dem Moment, an dem es notwendig ist. Sie lehren Dich, wann Du in ungesunde Stresslevel kommst und wir erarbeiten, wie Du diese dauerhaft abstellen kannst.